Achtung!!! Achtung!!! /// NEUE Kursdaten sind Online.

Kurse

PISTOLE 1 P1

ANGEBOT

Sicheres Manipulieren (Grundmanipulationen), Sicherheitsvorschriften, präzises Schiessen, Magazinwechsel. Waffe, Munition, Gehörschutz, etc. leihweise vorhanden. Mitgebrachte Waffen müssen über einen Safer-Action Abzug verfügen, z.B. Glock, HK SFP9 o.Ä.

INFO

Keine Vorkenntnisse nötig2.5 STUNDEN 250.- CHF
JETZT ANMELDEN
PISTOLE 2 P2

ANGEBOT

Erweiterte Manipulationen, Doubletten, instinktives Schiessen mit Drehungen. Waffe, Munition, Gehörschutz, etc. leihweise vorhanden. Mitgebrachte Waffen müssen über einen Safer-Action Abzug verfügen, z.B. Glock, HK SFP9 o.Ä.

INFO

P1 abgeschlossen oder Schiesstest2.5 STUNDEN 250.- CHF
JETZT ANMELDEN
PISTOLE 3 P3

ANGEBOT

Diverse Schiessstellungen, div. Lademethoden, einhändiges Schiessen links / rechts, Mehrfachziele, Schiessen in Bewegung und aus der Deckung. Waffe, Munition, Gehörschutz, etc. leihweise vorhanden.

INFO

P2 abgeschlossen2.5 STUNDEN 250.- CHF
JETZT ANMELDEN
PISTOLE 4 P4

ANGEBOT

Nahzielbekämpfung, Stressparcour, verschiedene Deckungen !Das Erlernte aus P1, P2 und P3 wird in diesem Kurs z.T. unter Stress angewandt, dies ist KEIN Anfängerkurs! Waffe, Munition, Gehörschutz etc. leihweise vorhanden.

INFO

P3 abgeschlossen, selbstsicher im Manipulieren2.5 STUNDEN 250.- CHF
JETZT ANMELDEN
GEWEHR G1

ANGEBOT

Sicher manipulieren, diverse Schiessstellungen, verschiedene Distanzen, Schiesstest Eigene Langwaffe mit Tragriemen und 2 Magazinen inkl. ca. 150 Schuss Munition müssen mitgebracht werden (keine Stahlhülsen erlaubt). Folgende Waffensysteme sind in diesem Kurs zulässig: AK-47, B&T APC223, APC9, SIG 55er-Reihe, Bren 1 und MS2.

INFO

Keine Vorkenntnisse nötig2.5 STUNDEN 200.- CHF
JETZT ANMELDEN
GEWEHR G2

ANGEBOT

Festigung der Basics aus G1, erweiterte Manipulationen, Doubletten, Schiessen mit Drehungen, Vorbereitung auf G3. Eigene Langwaffe mit Tragriemen und 2 Magazinen inkl. ca. 250 Schuss Munition müssen mitgebracht werden (keine Stahlhülsen erlaubt). Folgende Waffensysteme sind in diesem Kurs zulässig: AK-47, B&T APC223, APC9, SIG 55er-Reihe, Bren 1 und MS2.

INFO

G1 abgeschlossen2.5 STUNDEN 200.- CHF
JETZT ANMELDEN
GEWEHR G3

ANGEBOT

In einem taktischen Hindernisparcour können die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Übungen und erlerntes aus verschiedenen Kursen finden hier Anwendung. Dies ist kein Anfängerkurs. Benötigt wird: Pistole (200 Schuss Munition) mit Holster und 2 zusätzliche Magazine Gewehr (200 Schuss Munition) mit Tragriemen und 2 zusätzliche Magazine Chestrig, Platecarrier oder Battlebelt, Schutzbrille und Pamir Keine Leihwaffen vorhanden

INFO

G2 abgeschlossen2.5 STUNDEN 250.- CHF
JETZT ANMELDEN
FLINTE S1

ANGEBOT

Sicher manipulieren, verschiedene Lademethoden, Störungs- Behebung, Theorie zur Flinte und deren Einsatzzweck, Munitionslehre (plus praktischer Versuch) Eigene Flinte, ca.50 Schuss (nur Flintenlaufgeschosse / Slug’s) Folgende Waffensysteme sind in diesem Kurs zulässig: Remington 870 o.ä.., Mossberg 590 o. ä.., Benelli M3 & M4, Fabarm, STF 12 keine Bockdoppel- oder Querflinten.

INFO

Keine Vorkenntnisse nötig 2.5 STUNDEN 150.- CHF
JETZT ANMELDEN

Schweizer Schießtraining

Die Wahl des Schützen

Ein abgefeuertes Projektil kann niemals zurückgeholt werden! Und jeder, der schießt, ist für die Ursachen oder Auslöser des von ihm abgefeuerten Geschosses verantwortlich, bis es zum Stillstand kommt.

Diese beiden Sätze sind absolut zentral und begründen eindrucksvoll die Bedeutung eines guten, stringenten, konsequenten und nachhaltigen Schießtrainings.

Um eine Waffe jederzeit sicher beherrschen zu können, braucht es viel: technisches Verständnis, körperliche und geistige Fitness – und die Fähigkeit, komplexe automatisierte Bewegungsabläufe mit sekundenschnellen Ad-hoc-Entscheidungen zu kombinieren. Dies erfordert sowohl eine fundierte Ausbildung als auch eine regelmäßige, konsequente und zielgerichtete Schulung sowie eine kontinuierliche Aus- und Weiterbildung. Nur so kann man Sicherheit gewährleisten und überhaupt den gewünschten Erfolg erzielen.

Deshalb hat der Schützenverein, wie jeder seriöse Betreiber einer Schießanlage, klare Mindestanforderungen an alle, die auf dem Schießstand ein- und ausgehen, üben, lernen und trainieren.

Der Schützenverein arbeitet mit erfahrenen Ausbildern zusammen, damit Sie, egal ob Sie ein «Neuling» oder ein «alter Hase» sind, den sicheren und effizienten Umgang mit der Waffe erlernen können. Sie vermitteln alles, was in den nach Leistungsklassen und Zielen abgestuften Kursen notwendig ist.

In unseren Kursen können auch Sie lernen, richtig zu schießen – ob mit einer Kleinkaliberwaffe, einer großkalibrigen Faustfeuerwaffe oder einem Langgewehr.

Wer die folgenden Bedingungen erfüllt, ist berechtigt, an den Schießkursen von RH Tactical teilzunehmen:

Schweizer Staatsbürgerschaft oder Bewilligung C

Schweizer Doppelbürger, die eine der in Art. 7 Abs. 1 WaffG in Verbindung mit Art. 12 Abs. 1 WaffV (Serbien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Türkei, Sri Lanka, Algerien, Albanien) sind nicht zugelassen.

Für den Ersteintrag benötigen wir:

Kopien eines gültigen Strafregisterauszugs (nicht älter als 3 Monate) oder eines neuen oder gebrauchten Waffenerwerbsscheins (nicht älter als 6 Monate) und eines amtlichen Ausweises (Personalausweis, Reisepass oder Aufenthaltsgenehmigung C).